Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
JAWA-MV - Hauptseite
 
Zur Registrierung ist eine "Wegwerfmailadresse" ist unzweckmäßig - es wird zur Anmeldung eine Aktivierungsmail versendet (ansonsten 100% werbefrei).
Bitte bei Neuanmeldungen auch den eigenen Spam-Ordner prüfen, insbesondere bei den Web-Mailern (Web.de u.a.).
Bei Problemen oder Fehlern z.B. bei der Anmeldung bitte eine Mail an webmaster(at)jawa-mv.de
          
Übrigens:
Nach dem erstem eigenen Forenbeitrag (z.B. Vorstellung) schaltet die Software weitere Rubriken frei.
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Öltropfen..... (Gelesen: 5.570 mal)
31.10.2008 um 19:51:59
steirer   Ex-Mitglied

 
Hallo,

bei meiner 360er tropft nach dem Abstellen Öl aus dem Auspuff. Ich vermute mal, dass der Motor zu fett eingestellt ist oder mit der Zündung was nicht passt.

Falls der Vergaser eingestellt werden muss - an welchen Schrauben muss ich wie drehen um was zu erreichen?!?!?!?!?!?!

Danke für Eure Antworten!!!!!

Steirer
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 05.11.2008 um 20:42:37
steirer   Ex-Mitglied

 
Hallo!

nachdem ich leider noch keine Tipp´s / Hinweise von Euch bekommen habe bitte ich nochmals um Hilfe. Kann mir zur Vergaser-Einstellung einer JAWA 350 / Typ 360 jemand was sagen?
Dank
Steirer
 
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 05.11.2008 um 20:47:10

Tulpe   Offline
YaBB Administrator
Mecklenburger Jawa-Club
Rostock, M-V

Beiträge: 1.492
*****
 
Hi,

ich kann Dir nicht all zu sehr helfen - ich hab eine 640.  Augenrollen
Nur getropft hat sie auch. hä?
Ich hab auf Vollsynthetisches Öl 1:65 umgestellt, Auspuff sauber gemacht und Vergaser lt. Handbuch eingestellt (schau mal in die "Database").
In punkto Verbrennung ist jetzt alles "sauber".  Cool
 

Mit 2-Takt Gruß

Bernd
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 05.11.2008 um 21:23:35

Mouse   Offline
Senior Member

Beiträge: 293
****
 
Mein altes Gespann hat auch aus dem Auspuff getropft.Ich bin
dann vom Mischungsverhältnis 1:50 zunächst auf 1:60 gegangen
und habe mich dann vorsichtig bis 1:80 herangetastet. Das ging
gute 10 Jahre gut. Bei Deinem Eisenmotor würde ich das eher nicht
versuchen.
Stell' erstmal Zündung und Vergaser ein und sehe was das bringt.
Dann kannst Du noch die Ölsorte wechseln.

Gruß, Mouse
Ich geh' jetzt was essen.  ...
 
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 05.11.2008 um 21:40:11

Herbert aus Hamburg   Offline
Senior Member
Hamburg Eidelstedt

Beiträge: 483
****
 
>Mein altes Gespann hat auch aus dem Auspuff getropft.<

Gekleckert wäre treffender . Außerdem hat auch dein Motor
geölt wie eine Gießanne . Die Ölseen die du hinterlassen hast
waren schon beeindruckend und aus größeren Entfernungen zu
sehen . Wir wollen hoffen und beten das du bei deinem jetzigen Fahrzeug
zumindestens versuchst ein wenig Sorgfalt walten zu lassen .
Grüße...
 

...im Übrigen steht in der HEILIGEN SCHRIFT das ins Getriebe mineralisches GL4 gehört .
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 06.11.2008 um 07:18:20

WildpigDE   Offline
Global Moderator
Seine wildeschweinische
Hoheit, Klaus der Erste
Peine bei Hannover

Beiträge: 1.144
*****
 
Zitat:
Die Ölseen die du hinterlassen hast
waren schon beeindruckend


Mit andern Worten: Mausi ist Schul an der Ölkriese

Äh, meine 365 tropft auch. Das hängt wohl bei mir mit der Verdichtung zusammen. Ich vermute, das Kerzengewinde ist undicht. Aber der Winter steht ja vor der Tür.

Bis dann
Klaus
 

„Ich weiß zwar nicht alles, aber alles besser!“
...
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 07.11.2008 um 09:56:40

argo1974   Offline
Full Member

Beiträge: 211
***
 
Ich fahre 1:35 halbsynthetisch und Auspuffenden sind leicht mit Ölnebel bedeckt - so gehört's für 2-Takter.

@steirer

Mit Vergaser- oder Zündungseinstellung hat Deine Ölproblematik mit Sicherheit nichts zu tun.
- Was für Öl fahrst Du, Mischungsverhältnis, Fahrgewohnheiten?
- Tropfen beide Seiten gleich? Verschwindet Öl aus dem Getriebe? Riechen die Öltropfen nach Schwefel wie Getriebeöl?


Grüsse,
Argo

P.S. Nicht vergessen immer 1-2 Esslöffel Sonnenblumenöl in den Tank geben, da gibt's hinten richtig leckeren Pfanngkuchenduft beim Fahren  Zunge  Zunge  Zunge
 
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 14.11.2008 um 20:01:25
steirer   Ex-Mitglied

 

- Was für Öl fahrst Du, Mischungsverhältnis, Fahrgewohnheiten?
- Tropfen beide Seiten gleich? Verschwindet Öl aus dem Getriebe? Riechen die Öltropfen nach Schwefel wie Getriebeöl?


Hallo Argo,

ich fahre 1:25, das Gemisch habe ich an der Tankstelle getankt, nicht selbst gemischt. Beide Seiten tropfen ungehähr gleich.
Getriebeölstand habe ich nicht kontrolliert, bin insgesamt jedoch erst ca. 500 km gefahren seitdem das Motorrad wieder zum Leben erweckt wurde.

Viele Grüße
Steirer
 
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 15.11.2008 um 17:24:41

jawa250   Offline
Full Member
Barleben

Beiträge: 151
***
 
Hallo Steirer,

deine Öltropfen könne verschiedene Ursachen haben.

1. Das einfache Tankstellengemische (ein wunder das es sowas überhaupt noch gibt unentschlossen) ist oftmals nur mit billigem Mineralöl angesetzt.........und der Geier weiss wie alt das Zeugs schon ist.

2. 1:25 ist für die alten Pleulbuchsen schon das höchste der gefühle........1:33 geht grad noch so, dann aber nur mit 1a Zweitaktöl, alles darüber und die Mittellager sterben schon unterhalb von 10tkm.

3. Der olle Jikovvergaser (bestimmt ein SBD Typ) ist falsch bedüst, oder es ist die Nadeldüse ausgerieben, dann hülft nur ein neuer, vorzugsweise ein Bing. Und dann schau dir mal den ganzen Luftfilkasten an (die gammlige Startklappe sofort entsorgen, den zumeist völlig durchnässten und versifften Papierluftfilter ebenfalls (wenn sie noch Original ist)

4.Du oder dein Vorgänger die Jawa nicht richtig gefahren hat und sie nur Untertourig dahingemurkelt wurde, sodaß sich die Ölsuppe in den unteren Schalldämpferkammern in rauen Mengen angesammelt hat, die Hubraumschwachen Motörchen brauchen Drehzahl, also nicht schon bei 70km/h in den Vierten schalten Cool

Gruß Markus
 
IP gespeichert